Rudolf-Meimberg-Preis

Der von Professor Dr. Rudolf Meimberg gestiftete Preis wird verliehen für herausragende in- oder ausländische Publikationen, in denen der Verantwortung des Menschen für sich und die Allgemeinheit in besonderer Weise Rechnung getragen wird, oder für Forschungen im Bereich der griechisch-orientalischen Altertumskunde in Verbindung zur Kultur der Gegenwart sowie der Tradition des Humanismus und der Humanität.

Bisherige Preisträger

Jahr Preisträger
1996 Dr. Stephanie-Gerrit Bruer, Stendal
1998 Professor Dr. Kurt Sier, Leipzig
1999 Professorin Dr. Weyma Lübbe, Leipzig
2001 Professor Dr. Dr. h.c. mult. Claudio Leonardi, Florenz
2003 Professor Dr. Jens Halfwassen, Heidelberg
2005 Professor em. Dr. Dr. h.c. Kurt Flasch, Bochum
2007 Professor Dr. Stefan Maul, Heidelberg
2009 Professor Dr. Michele Feo, Florenz
2011 Professor Dr. Günter Vittmann, Würzburg
2014 Professorin Dr. Barbara Kuhn, Eichstätt
2015 Professor Dr. Michael Jursa, Wien
2017 Professorin Dr. Teresa Jiménez Calvente, Alcalá de Henares

Strukturell

Institutionell