Tätigkeitsfelder der Akademie

Digitalität und digitale Forschung in den Geistes- und Kulturwissenschaften bilden besondere Handlungsschwerpunkte der Akademie. Die Entwicklung innovativer Forschungsansätze auf Basis digitaler Methoden gehört ebenso zur Akademieforschung wie eine nachhaltige und offene Bereitstellung der digitalen Forschungsressourcen und Forschungsdaten unseres kulturellen Erbes.

Digitale Akademie

dalogo.png 

Mit der »Digitalen Akademie« verfügt die Akademie über eine anerkannte Forschungsabteilung für Digital Humanities.

Mehr

Digitale Forschungsressourcen

digitale-ressourcen.png 

Die digitalen Forschungsressourcen und Datenrepositorien der Akademieprojekte im Überblick.

Mehr

Konsortium für Forschungsdaten zu materiellen und immateriellen Kulturgütern (NFDI4Culture)

NFDI4C_Logo_DyptichBlack.png 

Die Akademie ist Trägerinstitution des Konsortiums NFDI4Culture. NFDI4Culture wurde über zwei Jahre in enger Zusammenarbeit zwischen elf Fachgesellschaften, neun Trägerinstitutionen und 52 Partnern entwickelt.

Mehr

Zentrum für Digitale Musikdokumentation (ZeDiMus)

gluck-notenblatt-gespraechskonzert-2011_02.jpg 

Das Zentrum für Digitale Musikdokumentation (ZeDiMus) ist ein im Aufbaubefindliches Zentrum zu Entwicklung übergreifender digitaler Strategien.

Mehr

Masterstudiengang

studiengang-summer-school.png 

Im Masterstudiengang »Digitale Methodik in den Geistes- und Kulturwissenschaften« engagiert sich die Akademie als Lehrinstitution in der zukunftsweisenden Ausbildung und Qualifikation des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Mehr

mainzed

Mainzed_Namensschilder.jpg 

Die Akademie ist Mitgründerin des »Mainzer Zentrums für Digitalität in den Geistes- und Kulturwissenschaften«, einem institutionellen Netzwerk zur Bündelung der digitalen Kompetenzen am Wissenschaftsstandort Mainz.

Mehr