Stellenausschreibungen

Das Akademievorhaben ›Forschungskontinuität und Kontinuitätsforschung – Siedlungsarchäologische Grundlagenforschung zur Eisenzeit im Baltikum‹ hat ein bis zu dreijähriges Doktorandenstipendium zu vergeben

Bei der Akademie der Wissenschaften und der Literatur – Mainz ist im Rahmen des Akademievorhabens  ›Forschungskontinuität und Kontinuitätsforschung – Siedlungsarchäologische Grundlagenforschung zur Eisenzeit im Baltikum‹ ein bis zu dreijähriges Doktorandenstipendium zu vergeben.

Bewerbungen sind ausschließlich in elektronischer Form (1 pdf-Datei) bis zum 8. Juli 2016 zu richten an den:
Generalsekretär der
Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz
Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz
generalsekretariat@adwmainz.de

Ausschreibungstext

Softwareentwickler/in im Bereich der Digitalen Akademie

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet auf zwei Jahre eine/n Softwareentwickler/in im Bereich der Digitalen Akademie (Vollzeit, je nach vorliegenden Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L.).

Bewerbungen sind ausschließlich elektronisch (PDF in einem Dokument) bis zum

01. Juli 2016 zu richten an den:
Generalsekretär der
Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz
Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz
generalsekretariat@adwmainz.de

Ausschreibungstext

Ausschreibungen der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften

Forschungsprogramm der deutschen Akademien der Wissenschaften 2018

Das Akademienprogramm, das gemeinsame Forschungsprogramm der deutschen Akademien der Wissenschaften, dient der langfristig angelegten geisteswissenschaftlichen Grundlagenforschung. Geisteswissenschaften im Verständnis des Akademienprogramms schließen die Rechts-, Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften ein. Auch Grenzfragen zwischen Geisteswissenschaften und Naturwissenschaften können im Rahmen des Akademienprogramms bearbeitet werden. Die zentrale, vom Wissenschaftsrat bestätigte Aufgabe des Akademienprogramms besteht in der Erschließung, Sicherung und Vergegenwärtigung der kulturellen Überlieferung.

Das Akademienprogramm wird im Rahmen der gemeinsamen Forschungsförderung von Bund und Ländern mit zurzeit rd. 62,9 Millionen Euro jährlich gefördert. Mit diesen Mitteln werden zur Zeit 153 Projekte in 209 Arbeitsstellen finanziert. Für 2018 stehen nur begrenzte Mittel für Neuvorhaben zur Verfügung.

Jede Wissenschaftlerin und jeder Wissenschaftler in Deutschland kann sich bei einer der aufgeführten Akademien mit einem Forschungsvorhaben bewerben. Es muss in Ausrichtung, Umfang und Dauer den Kriterien des Akademienprogramms entsprechen.

Ausschreibungstext

Link zur Webseite der Union.