Initiative ›Snapshot-Praktikum‹ ermöglicht einen Einblick in die Wissenschaft

Mit dem ›snapshot-Praktikum‹ hat die Akademie ein neues Angebot für den wissenschaftlichen Nachwuchs auf den Weg gebracht: ab sofort haben Studentinnen aller Bachelor- und Masterstudiengänge, Absolventinnen und Promovendinnen der Johannes Gutenberg-Universität Mainz die Gelegenheit zu Kurzpraktika in einem der 40 deutschlandweiten geistes- und musikwissenschaftlichen Langzeitvorhaben der Akademie. Etwa eine Woche lang erhalten sie dabei Einblicke in die konkrete Projektarbeit und gewinnen die Möglichkeit, in direkten Austausch mit Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeitern zu treten. Das Gute ist: die Kosten für Aufenthalt und Reisekosten am jeweiligen Projektstandort werden von der Akademie getragen, womit dafür gesorgt ist, dass finanzielle Hürden bei der Wahrnehmung des Angebotes keine Rolle spielen. Bewerbungen mit Lebenslauf und kurzem Motivationsschreiben können ab sofort an generalsekretariatadwmainz.de erfolgen.

Das Projektk ›snapshot-Praktikum‹ ist eine Kooperation der Akademie mit der Christine de Pizan-Mentoring für Geistes- und Sozialwissenschaftlerinnen der JGU Mainz im Rahmen des Programms Weiblicher Wissenschaftsnachwuchs. 

Unter dem Leitgedanken ›ein Blick in die Wissenschaft‹ hat die Akademie mit dem ›snapshot-Praktikum‹ neben dem ›Job Shadowing‹ des Frauenbüros der Johannes Gutenberg-Universität Mainz eine weitere Initiative eingerichtet, die sich vorrangig an qualifizierte Studentinnen und Absolventinnen richtet. Ziel dessen ist es, wissenschaftlich interessierte Frauen bei der Berufswegeplanung aktiv zu unterstützen, Einblicke in die Aufgaben und Handlungsabläufe zu liefern und die Möglichkeit zu bieten, neue Kontakte zu knüpfen.

Informationsflyer

Weiterführende Informationen

Kontaktinformationen

  • Kontakt
    Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz

    Geschwister-Scholl-Str. 2
    55131 Mainz

    work 06131/577-101
    fax 06131/577-111

Zurück zur Übersicht

...nach Jahren

...nach Rubriken