Publikationen

Studien zu den Boğazköy-Texten (StBoT)

Seit 1965 sind die Studien zu den Boğazköy-Texten ein international hochangesehener Publikationsort für philologische, kulturhistorische und sprachwissenschaftliche Untersuchungen zum hethitischen Anatolien. Ein besonderer Schwerpunkt der Reihe, die höchste wissenschaftliche Standards anlegt, ist die Vorlage kommentierter Editionen von keilschriftlichen und hieroglyphischen Textzeugnissen aus der Kultur der Hethiter auch weit über die namengebende Hethiterhauptstadt Boğazköy (Hattuša) hinaus. In der Reihe werden Studien in deutscher, englischer oder französischer Sprache publiziert; Sammelbände werden nur in Ausnahmefällen aufgenommen. Ältere Bände werden als PDF-Dokumente auf dem Hethitologie-Portal Mainz zum Herunterladen bereitgestellt.

Bände erschienen im Rahmen vom Projekt HFR

Documenta Antiqua Asiae Minoris (DAAM)

In Fortsetzung der seit 1986 bestehenden Reihe Studien zu den Boğazköy-Texten Beihefte bietet DAAM einen international hochangesehenen Publikationsort für philologische, kulturhistorische und sprachwissenschaftliche Untersuchungen zum hethitischen Anatolien. Ein besonderer Schwerpunkt der Reihe, die höchste wissenschaftliche Standards anlegt, ist die Vorlage kommentierter Editionen von keilschriftlichen und hieroglyphischen Textzeugnissen aus der Kultur der Hethiter auch weit über die Hethiterhauptstadt Boğazköy (Hattuša) hinaus. In der Reihe werden Studien in deutscher, englischer oder französischer Sprache publiziert. DAAM ist für Publikationen vorgesehen, die eine Vorlage von großformatigen Zeichnungen oder Fotos einschließen.

Bände erschienen im Rahmen vom Projekt HFR

HethitologiePortalMainz://Materialien

HPMM dient der kostengünstigen Vorlage von Forschungsmaterialien, die in erster Linie auf dem Hethitologie-Portal Mainz (HPM) veröffentlichten sind, auch im Druck. Dabei handelt sich in der Regel um Kataloge zu Keilschrifttafeln oder anderen Artefakten aus dem hethitischen Anatolien, darüber hinaus aber auch bibliographische und ähnliche Sammlungen aus dem Bereich der Hethitologie (Altorientalistik), Altanatolistik (historische Sprachwissenschaft) und Vorderasiatischen Archäologie. Die Publikation erfolgt zweigleisig: Zum einen können die Bände in gedruckter Form bei Harrassowitz erworben werden, zum andern werden sie auf HPM als PDF zum Herunterladen bereitgestellt.

Keilschrifttexte aus Boğazköy

Mit dem Band 70 endete 2015 die stattliche Reihe von Heften der Keilschrifttexte aus Boghazköi (KBo), die im Rahmen des Vorhabens Hethitische Forschungen an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, seit 1979 veröffentlicht wurden (KBo 27–70). Zugleich fand mit diesem Band die Publikation der Keilschriftfunde der Ausgrabungen des Deutschen Archäologischen Instituts in Boğazköy bis zum Jahr 2015 einen vorläufigen Abschluss.

In der jüngeren Vergangenheit fand man bei den archäologischen Untersuchungen in Boğazköy nur geringe Zahlen von Keilschrifttexten. Daher ist zu erwarten, dass die angestammte Veröffentlichungsform dieser Fundgattung in Heften mit etwa 300 Einzelnummern die Vorlage von Handkopien der Neufunde ungebührlich verzögern würde. Zugleich möchte man das System der Publikation der Textfunde aus Boğazköy in der Reihe KBo ungern aufgeben. Band 71 ist deshalb als ein ‚wachsendes‘ Heft konzipiert, das im Rahmen von Hethitologie-Portal Mainz (HPM) online zugänglich ist und so Jahr für Jahr um die jeweils anfallenden Neufunde ergänzt werden kann. Eine Drucklegung von KBo 71 beim Gebr. Mann-Verlag wird erfolgen, wenn eine angemessene Seitenzahl erreicht ist.

In KBo 71 vorgelegte Texte sollten in der bewährten Weise zitiert werden; als Publikationsort gilt bis zur Drucklegung die Webadresse www.hethiter.net/kbo.

Bände erschienen im Rahmen vom Projekt HFR

Arbeitsmaterialien zum Download

Handreichung Basiscorpus (2018)