Katharina Hacker

Fachgebiet: Literatur

Hacker__Katharina.jpg

Kontakt

Visitenkarte

Biographie

  • Katharina Hacker, geboren 1967 in Frankfurt am Main
  • 1986 – 1990 Studium der Philosophie, Judaistik und Geschichte in Freiburg im Breisgau
  • 1990 - 1992 Studium an der Hebrew University Jerusalem,
    Mitarbeit am Institute vor Cultural Studies, Tel Aviv
  • 1996 als Übersetzerin und Autorin in Berlin
  • 2005 Stadtschreiberin Bergen-Enckheim
  • 2006 Deutscher Buchpreis für Die Habenichtse
  • 2021 Droste-Preis der Stadt Mersburg
  • lebt mit Familie in Berlin und im Löwenberger Land

Publikationen

zuletzt erschienen Skip, 2015, S.Fischer Verlag, Darf ich dir das Sie anbieten? 2020, Berenberg Verlag, Alles, was passieren wird, 2021 Sauerländer, Die Gäste, 2022 bei S. Fischer

Weiterführende Informationen

Nachrichten

Zurück zur Übersicht

Mehr zur Person