Matinée zur Ausstellung ›verKOPFt‹: Arbeiten von Karin Huth

Veranstaltungsdetails

Zeit
Ort
Foyer der Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz

Vom 22. Oktober bis zum 22. Dezember 2022 sind in der Ausstellung ›verKOPFt‹ Arbeiten der Mainzer Künstlerin Karin Huth in der Akademie zu sehen. Die Ausstellung ist von Montag - Donnerstag, 9-16 Uhr sowie Freitags von 9-13 Uhr geöffnet. Bei der Matinée am 22. Oktober wird die Künstlerin mit Dr. Susanne Kern über ihre Arbeiten sprechen. Für den musikalischen Rahmen sorgen Richard Lunkenheimer & Chris Jones von der »FIRST TAKE bluesband«.

Karin Huth lebt und arbeitet seit 1978 in Mainz. Die Beschäftigung mit Malerei und Plastik begleitet sie ein Leben lang. Neben dem Besuch der freien Kunstakademie in Wiesbaden hat sie ein Studium bei Prof. Markus Lüpertz 2009/10 und anschließend die Meisterklasse erfolgreich abgeschlossen. Sie ist Gründungsmitglied der internationalen Künstlergruppe ›Breitengrad‹.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich in der Einladung und auf der Webseite der Künstlerin.

Weiterführende Informationen

Personen

Nachrichten

Zurück zur Übersicht