Project Information

Träger
Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz
Project Management
Prof. Dr. Bernhard Appel
Beethoven-Haus Bonn
Bonngasse 18-26
53111 Bonn

work 0033/973182516

Prof. Dr. Joachim Veit
Musikwissenschaftliches Seminar
Hornsche Straße 44
32756 Detmold

work (05231) 975-663


Research Associate
Dr. Susanne Cox
Beethoven-Haus Bonn
Bonngasse 18-26
53111 Bonn

work (0228) 98175-69

Kristin Herold, M.A.
Musikwissenschaftliches Seminar
Hornsche Straße 44
32756 Detmold

work (05231) 975-669

Dr. Johannes Kepper
Musikwissenschaftliches Seminar
Hornsche Straße 44
32756 Detmold

work (05231) 975-669

Ran Mo, M.A.
Musikwissenschaftliches Seminar
Hornsche Straße 44
32756 Detmold

work (05231) 975-669

Prof. Dr. Andreas Münzmay
Musikwissenschaftliches Seminar
Hornsche Straße 44
32756 Detmold

work (05231) 975-672
work (05231) 975-672


Dr. Elisa Novara
Beethoven-Haus Bonn
Bonngasse 18-26
53111 Bonn

work (0228) 98175-69

Richard York Sänger, M.A.
Beethoven-Haus Bonn
Bonngasse 18-26
53111 Bonn

work (0228) 98175-89

Agnes Regina Seipelt, M.A.
Musikwissenschaftliches Seminar
Hornsche Straße 44
32756 Detmold

work (05231) 975-669

Trainee
Jan-Peter Voigt, B.Sc.
Musikwissenschaftliches Seminar
Hornsche Straße 44
32756 Detmold

work (05231) 975-669

Arbeitsstelle Bonn
Beethoven-Haus Bonn

Bonngasse 18-26
53111 Bonn

work (0228) 98175-89 oder (0228) 98175-69

http://www.beethovens-werkstatt.de/
Arbeitsstelle Detmold
Musikwissenschaftliches Seminar

Hornsche Straße 44
32756 Detmold

work (05231) 975-663 (Prof. Dr. Joachim Veit)

http://www.beethovens-werkstatt.de/
Umfang der Ausgabe
Alle Arbeitsergebnisse des Projekts werden digital publiziert; Abschluss-berichte der Module und Tagungsergebnisse werden ggf. parallel dazu auch im Druck vorgelegt. Begleitend zu den Arbeiten werden die Methoden, Konzepte und Arbeits-schritte auf der Website des Projektes dokumentiert. Ziel ist die Entwicklung eines auch auf andere Komponisten übertragbaren textgenetischen Modells verbunden mit dessen digitaler Umsetzung und die Bereitstellung entsprechender generischer Werkzeuge. (Stand: JB 2021)

Further information

News

Events

Media