Prof. Dr. Uğur Şahin und Prof. Dr. Özlem Türeci sind zwei von 13 neuen Mitgliedern in der Akademie

Foto: Sven Paustian

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur hat 13 neue Mitglieder aufgenommen. Zu den ordentlichen Mitgliedern zählen nun die Schriftstellerinnen Maike Albath und Nora Bossong, der Molekularbiologe Ivan Đikić, der Tibetologe Jürgen Hanneder, der Germanist und Verleger Hans-Gerd Koch, der Radioastronom Michael Kramer, der Musikwissenschaftler Klaus Pietschmann, die beiden BioNTech-Gründer Uğur Şahin und Özlem Türeci, der Biologe Klement Tockner, die Klangkünstlerin Antje Vowinckel sowie der Polymerforscher Manfred Wilhelm. Neues korrespondierendes Mitglied ist der Theologe Matthieu Arnold.

Dr. Maike Albath gehört zu den profiliertesten Kennerinnen der italienischen Literatur und Gegenwartskultur. Die Autorin und Literaturkritikerin wurde u.a. mit dem Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik und der ›Übersetzerbarke‹ ausgezeichnet. Ordentliches Mitglied der Klasse der Literatur und der Musik

Prof. Dr. Matthieu Arnold ist seit 1997 Professor für Geschichte des Christentums der Moderne und der Gegenwart an der Fakultät für Evangelische Theologie der Universität Strasbourg. 2021 wurde er zum Korrespondenten der Académie des Inscriptions et Belles-Lettres in Paris gewählt. Korrespondierendes Mitglied der Geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse

Nora Bossong ist Romanautorin, Lyrikerin und Essayistin. Als Kolumnistin bezieht sie regelmäßig Stellung zu politischen Themen. Im Jahr 2020 erhielt sie den Thomas-Mann-Preis und als bisher jüngste Preisträgerin den Joseph-Breitbach Preis. Ordentliches Mitglied der Klasse der Literatur und der Musik

Prof. Dr. Ivan Đikić lehrt seit 2002 Biochemie an der Medizinischen Fakultät der Goethe-Universität Frankfurt, wo er seit 2009 Direktor des Instituts für Biochemie II ist und in der Krebsforschung arbeitet. Bereits vielfach ausgezeichnet erhielt er unter anderem 2013 den Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Ordentliches Mitglied der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse

Prof. Dr. Jürgen Hanneder gehört zu Deutschlands international anerkanntesten und besonders dicht vernetzten Indologen. Seit dem Wintersemester 2007/08 hat er eine Professur für Indologie und Tibetologie an der PhilippsUniversität Marburg inne. Ordentliches Mitglied der Geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse

Prof. Dr. Hans-Gerd Koch ist Germanist und Editionswissenschaftler, Autor und Verleger. Er ist Mitherausgeber der Kritischen Kafka-Ausgabe (S. Fischer Verlag) sowie der Werke von Max Brod (Wallstein Verlag). Seit 2015 leitet er den Karl Rauch Verlag (Düsseldorf). Ordentliches Mitglied der Klasse der Literatur und der Musik

Prof. Dr. Michael Kramer ist einer der führenden Wissenschaftler im Bereich der Pulsarforschung. Seit 2009 ist er Direktor des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie (MPIfR) in Bonn und seit 2011 hat er eine Honorarprofessur an der Universität Bonn inne. Ordentliches Mitglied der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse

Prof. Dr. Klaus Pietschmann hat seit 2009 einen Lehrstuhl für Musikwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität (JGU) Mainz inne. Er ist Leiter der Abteilung Musikwissenschaft der JGU und der Akademievorhaben ›Répertoire International des Sources Musicales‹ (RISM) und ›Christoph Willibald Gluck - Sämtliche Werke‹. Darüber hinaus ist er Vorsitzender des Herausgeber-Gremiums der Gluck-Gesamtausgabe. Ordentliches Mitglied der Geistesund sozialwissenschaftlichen Klasse

Prof. Dr. Uğur Şahin ist Mediziner mit den Schwerpunkten Immunologie und Krebsforschung. Seine gemeinsame Forschung mit Prof. Dr. Özlem Türeci hat maßgeblich zur Entdeckung von Krebsantigenen, der Entwicklung von mRNAImpfstoffen sowie anderen Immuntherapien, die derzeit noch in der klinischen Entwicklung sind, beigetragen. Für ihre außergewöhnlichen Leistungen zur Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Corona-Virus werden Șahin und Türeci mit dem Akademiepreis des Landes Rheinland-Pfalz für innovative und zukunftsweisende Forschung ausgezeichnet. Ordentliches Mitglied der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse

Prof. Dr. Klement Tockner ist seit 2021 Generaldirektor der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung in Frankfurt am Main und Professor für Ökosystemwissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt. Das Forschungsinteresse des Gewässerökologen gilt der Dynamik, der Biodiversität und dem nachhaltigen Management von Gewässern.
Ordentliches Mitglied der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse

Prof. Dr. Özlem Türeci ist Medizinerin mit den Schwerpunkten Immunologie und Krebsforschung. Ihre gemeinsame Forschung mit Prof. Dr. Uğur Şahin hat maßgeblich zur Entdeckung von Krebsantigenen, der Entwicklung von mRNAImpfstoffen sowie anderen Immuntherapien, die derzeit noch in der klinischen Entwicklung sind, beigetragen. Für ihre
außergewöhnlichen Leistungen zur Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Corona-Virus werden Șahin und Türeci mit dem Akademiepreis des Landes Rheinland-Pfalz für innovative und zukunftsweisende Forschung ausgezeichnet. Ordentliches Mitglied der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse

Dr. Antje Vowinckel ist Komponistin, Hörspielmacherin, Regisseurin und Musikerin. Sie erhielt bereits zahlreiche Preise und wurde unter anderem 2021 beim Prix Phonurgia Nova/Paris für die Komposition Gipfeltreffen ausgezeichnet. Ordentliches Mitglied der Klasse der Literatur und der Musik

Prof. Dr. Manfred Wilhelm hat seit 2006 eine Professur für Polymere Materialien am Institut für Technische Chemie und Polymerchemie des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) inne. Seit 2019 ist er Dekan und Senatsmitglied am KIT und leitet das Graduiertenkolleg im DFG-geförderten Sonderforschungsbereich 1176 Molecular Structuring of Soft Matter. Ordentliches Mitglied der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse

Pressemitteilung

Further information

Persons

Back to list

...nach Jahren

...nach Rubriken