Prof. Dr. Klaus Pietschmann

Disciplines: Musikwissenschaft

Pietschmann.jpg
© Peter Obermair

Contact

Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Institut für Kunstgeschichte und Musikwissenschaft
Jakob-Welder-Weg 18
55128 Mainz

work +49 6131 39 22589
fax +49 6131 39 22993

Vcard

Biography

  • geboren 1972 in Köln
  • Studium Musikwissenschaft und Mittlere Geschichte in Köln, Florenz und Münster
  • 1996 Magister Artium (Mittlere Geschichte)
  • 2000 Promotion in Musikwissenschaft in Münster (Kirchenmusik zwischen Tradition und Reform. Die päpstliche Kapelle und ihr Repertoire unter Paul III.) 
  • wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Bonn und Köln in einem DFG-Projekt zur Operngeschichte um 1800
  • Assistent in Zürich und 2006 Habilitation mit einer Arbeit zur Wiener Opernpflege um 1800
  • 2006 Assistenzprofessor in Bern
  • 2009 Ruf auf den Mainzer Lehrstuhl für Musikwissenschaft
  • 2018 Ruf an die Universität Basel, abgelehnt
  • Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die Kirchenmusik des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit, die Musikgeschichte Italiens, Kanonisierungsprozesse in der Musik sowie die Oper des 18. und 19. Jahrhunderts.

Further information

News

Events

Media

Back to list

In the academy

In projects

More about this person