Projektinformationen

Inschriften-Kommission

Kommissionsvorsitz
Prof. Dr. phil. Klaus Herbers
Institut für Geschichte
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Kochstr. 4/BK 9
91054 Erlangen

Privat:
Lerchenweg 5
91080 Uttenreuth

work 09131/8522356
fax 09131/8525891
home 09131/507388


Stellv. Vorsitz
Prof. Dr. phil. Rainer Kahsnitz
Privat:
Wilmersdorfer Straße 157
10585 Berlin

work 030/43729236
Projektleitung
Prof. Dr. phil. Klaus Herbers
Institut für Geschichte
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Kochstr. 4/BK 9
91054 Erlangen

Privat:
Lerchenweg 5
91080 Uttenreuth

work 09131/8522356
fax 09131/8525891
home 09131/507388


Wiss. Mitarbeiter/in
Dr. Rüdiger Fuchs
Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz

work 06131/577-220
fax 06131/577-225

Dr. Eberhard J. Nikitsch
Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz

work 06131/577-222

PD Dr. Michael Oberweis
Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz

work 06131/577-223

Dr. Susanne Kern
Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz

work 06131/577-291

Georgia Herrchen, M.A.
Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz

work 06131/577-227

Christian Feist
Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz

work 06131/577-224

Thomas G. Tempel
work 06131/577-224

Anschrift
Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz

Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz

work (06131) 577-220
fax (06131) 577-225






Weiterführende Informationen

Nachrichten

Nachrichten

Medien

imh_faltblatt.pdf 

Das Projekt "Inschriften Mittelrhein-Hunsrück", das von der Akademie der Wissenschaften und der Literatur und vom Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. getragen wird, setzt sich zum Ziel, die Inschriften des Mittelrhein- und Hunsrückraumes so zu präsentieren, dass sie für eine breite Bevölkerung gut zugänglich und lesbar werden.

Den Informationsflyer finden Sie hier