Parlamentarischer Abend der Mainzer Akademie

Foto: Walter Vorjohann

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz lädt am 27. März 2019 zu einem parlamentarischen Abend im rheinland-pfälzischen Landtag ein. In diesem Rahmen wird sich die Akademie mit einem abwechslungsreichen Programm den Abgeordneten des Landtags vorstellen.

Nach einer Begrüßung durch den Präsidenten des Landtages Rheinland-Pfalz, Hendrik Hering, einem Vertreter des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz sowie den Präsidenten der Akademie, Prof. Dr.-Ing. Reiner Anderl, stehen die Kurzpräsentationen von Mitgliedern und Mitarbeitern der Akademie im Mittelpunkt des Abends. Die Akademie gliedert sich in drei Klassen, aus der jeweils ein Mitglied einen Vortrag hält: der Physiker Prof. Dr. Matthias Neubert aus der Mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse, der Filmwissenschaftler Prof. Dr. Vinzenz Hediger aus der Geistes- und sozialwissenschaftliche Klasse sowie der Schriftsteller, Übersetzer und Träger des Büchnerpreises Jan Wagner aus der Klasse der Literatur und der Musik. Um einen Einblick in das Akademienprogramm zu geben wird Jun.-Prof. Dr. Mirjam Schmuck, Mitarbeiterin im Langzeitprojekt ›Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands‹ über Familiennamen als sprach- und kulturhistorische Zeugen sprechen. Mit der Jungen Akademie | Mainz hat die Akademie 2016 ein neues Format für die Nachwuchsförderung gegründet, deren Mitglieder sich mit Symposien und Workshops in wissenschaftliche und öffentliche Debatten einbringen. Dr. Magdalena Zorn wird als Vertreterin für die Junge Akademie einen Vortrag halten.

Einladungsflyer

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 15. März 2019.

Weiterführende Informationen

Personen

Projekte

Zurück zur Übersicht

...nach Jahren

...nach Rubriken