Gesprächskonzert: »Konzertsaal im Wohnzimmer« - Johannes Brahms arrangiert eigene Werke für Klavier zu vier Händen

Am 7. Mai 2009, dem Geburtstag von Johannes Brahms, fand das erste Gesprächskonzert im Rahmen der Veranstaltungen zum 60jährigen Jubiläum der Akademie statt. Das Klavier-Duo Silke-Thora Matthies und Christian Köhn präsentierte dabei die Klaviermusik von Brahms zu vier Händen. Dr. Michael Struck und Dr. Katrin Eich von der Kieler Forschungsstelle moderierten das Programm und informierten anschaulich über die Werke Brahms' und sein Verhältnis zu Arrangements.
Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur betreut seit 1991 die ›Neue Ausgabe sämtlicher Werke‹ von Johannes Brahms, deren Forschungsstelle an der Universität Kiel angesiedelt ist.

AZ vom 9. Mai 2009

Weiterführende Informationen

Projekte

Zurück zur Übersicht

...nach Jahren

...nach Rubriken