Gernot Wilhelm ist neues Mitglied der Academia Scientiarum et Artium Europaea

Gernot Wilhelm, Präsident der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, wurde zum neuen Mitglied der in Salzburg ansässigen Academia Scientiarum et Artium Europaea (European Academy of Sciences and Arts) gewählt. Der Altorientalist, der in die geisteswissenschaftliche Klasse gewählt wurde, ist nun eines von über 1700 internationalen Mitgliedern der European Academy; darunter sind 32 Nobelpreisträger.

Die European Academy ist ein unabhängiger europäischer Zusammenschluss von Wissenschaftlern und Künstlern. Ihr Ziel ist die Förderung disziplinärer sowie fächerübergreifender Projekte in Wissenschaft und Künsten. Dabei folgt sie dem Kerngedanken der geistigen Einheit Europas.

Weiterführende Informationen zur European Academy finden Sie hier.

 

 

 

Zurück zur Übersicht

...nach Jahren

...nach Rubriken