Eun-Joo Shin ›Lebensverläufe‹

Eun-Joo (Selbstporträt), dreifarbiger Linolschnitt, 2011.

Die Akademie freut sich die renommierte Künstlerin Eun-Joo Shin mit ihrer Ausstellung ›Lebensverläufe‹ zur Vernissage am 21. Januar ab 18 Uhr im Foyer begrüßen zu dürfen.
Eun-Joo Shin verbindet in ihrer Kunst koreanische Malerei mit deutschen Gestaltungselementen und spielt so mit den Kulturen. Meist stehen Menschen, junge wie alte, im Zentrum ihrer Öl-Malereien, Drucke und Aquarelle. Es werden Ausschnitte gezeigt, die einen Einblick in das Innenleben der dargestellten Personen geben, eine Technik, die etwa aus der expressionistischen Porträtmalerei bekannt ist. Dabei klingen im Titel ›Lebensverläufe‹ verschiedene Deutungen an, etwa die Vergänglichkeit der Zeit oder die im Malprozess entstehende Fließtechnik. Es ist die Offenheit der Interpretation, die das Betrachterauge fasziniert.

Eun-Joo Shin wurde 1968 in Südkorea geboren. Nach einem Kunststudium in Seoul beendete sie 2004 ein Studium der Freien Grafik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart.

Öffnungszeiten der Ausstellung
22. Januar bis 24. April 2015
Mo-Do 9-16 h | Fr 9-13 h

Die Ausstellung wird in Kooperation mit dem Essenheimer Kunstverein e. V. veranstaltet.

Zurück zur Übersicht

...nach Jahren

...nach Rubriken