Akademische Jahresfeier 2019

Foto: Jan Hildner

Am 8. November findet die diesjährige Jahresfeier der Akademie der Wissenschaften und der Literatur statt. Präsident Prof. Dr.-Ing. Reiner Anderl wird in seinem Bericht einen Rückblick auf das vergangene Jahr geben. Für das Land Rheinland-Pfalz gratuliert der Staatsminister Prof. Dr. Konrad Wolf (Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur) mit einem Grußwort zum 70jährigen Bestehen der Akademie. 

Den diesjährigen Festvortrag hält Jan Wagner zum Thema: ›Der glückliche Augenblick. Lyrik und Fotografie‹. Der vielfach ausgezeichnete Schriftsteller und Übersetzer, ist seit 2010 Mitglied der Klasse der Literatur und der Musik. 2017 wurde Jan Wagner mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet.

Rechtsanwalt Dr. iur. Joachim Erler wird für seine besonderen Verdienste im Bereich der Nachwuchsförderung der Akademie, insbesondere der Jungen Akademie | Mainz und seine langjährige Tätigkeit im Beirat der Kurt-Ringger-Stiftung, mit der Leibniz-Medaille ausgezeichnet. Die Leibniz-Medaille ist die höchste Auszeichnung, die die Akademie zu vergeben hat, sie wird seit 1960 verliehen.

Ihre Antrittsrede halten die Mitglieder Dr. Daniela Danz, Prof. Dr.-Ing. habil. Jörg Schröder und Prof. Dr. Vinzenz Hediger.

Die auf der Jahresfeier verliehenen Akademiepreise dienen vorrangig der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Der diesjährige Sibylle Kalkhof-Rose-Akademie-Preis für Geisteswissenschaften geht an Dr. Julia Borst. Dr. Giuseppe Zarra erhält den Kurt-Ringger-Preis und Professor Patrick Finglass DPhil (Oxon.) wird mit dem Rudolf-Meimberg-Preis ausgezeichnet. Zum ersten Mal wird auch die Joachim Vogel-Gedächtnismedaille an einen Nachwuchswissenschaftler für besondere Leistung auf dem Gebiet des Strafrechts vergeben, ausgezeichnet wird Dr. Thomas Grosse-Wilde.

Den musikalischen Rahmen bildet Yona Sophia Jutzi am Klavier.

Zur Teilnahme an der Jahresfeier und dem anschließenden Empfang ist eine gesonderte Einladung erforderlich. Vertreter der Presse sind willkommen, über eine Berichterstattung würden wir uns freuen. 

Pressemitteilung

Zurück zur Übersicht

...nach Jahren

...nach Rubriken