Prof. Dr. rer. nat. Franz Baumgärtner

Fachgebiet: Radiochemie

PortraitBaumgaertner.jpg

Kontakt

Institut für Radiochemie der Technischen Universität München
Walther-Meißner-Str. 3
85748 Garching

Privat:
Maxhofweg 5
82061 Neuried

home 089/44239793

Alle Kontaktdaten Visitenkarte

Biographie

Lebenslauf:

  • 03.05.1929 München
  • 1948-54 TH München, Chemie, Theoretische Physik
  • 1956 TH München, Promotion: Zur Stereoisomerie der Polymethine und ihr Zusammenhang mit ihrem 1. Elektronenanregungszustand
  • 1961 TH München, Habilitation: Chemische Synthesen mittels ß-Umwandlung und Atomkernspaltung
  • 1972-76 Univ. Heidelberg, Medizin, Ärztliche Vorprüfung 1975
  • 1957-60 Betriebschemiker am Forschungsreaktor München I
  • 1961-64 Privatdozent, TH München
  • 1964-76 Ordinarius, Univ. Heidelberg
  • 1976-79 Ordinarius, Univ. Mainz
  • 1964-79 Institutsleiter, Kernforschungszentrum Karlsruhe
  • 1979-99 Ordinarius, Institutsleiter für Radiochemie, Techn. Univ. München

Kompetenzen:

  • Radiochemie
  • Tritium in Biosystemen (OBT, Organically Bound Tritium)

Gremien- und Juryzugehörigkeit:

  • International Atomic Energy Agency, IAEA, Wien: Environmental Modeling for Radiation Safety (EMRAS I (2002-2007), EMRAS II(/2009-), Workshop Tritium, C14.

Preise

  • 1988 Otto-Hahn-Preis

Publikationen

  • Tritium in Biosystemen
  • Präparative Synthese der Aromaten-π-Komplexe von Pu, Am, Np, Pa, Cm, U, Pm
  • Trägerfreie Molekülsynthesen mit ß-Zerfall und primären Spaltprodukten
  • Neutronenaktivierung
  • Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen

Zurück zur Übersicht

Mehr zur Person