Prof. Dr. phil. Otto Kresten

Fachgebiet: Byzantinistik

PortraitKresten.jpg

Kontakt

Institut für Byzantinistik und Neogräzistik
Universität Wien
Postgasse 7/I/3
1010 Wien
Österreich

Privat:
Laaerbergstraße 32/1/8/36
1100 Wien
Österreich

work 00431/51581-3457
fax 00431/4277-9410

Alle Kontaktdaten Visitenkarte

Biographie

  • 27.01.1943 geboren in Wien
  • 29.11.1967 Promotion Dr. phil. Universität Wien
  • 01.12.1967 Univ.Ass. Institut für Byzantinistik Universität Wien
  • 28.04.1977 Univ.Doz. für Byzantinistik Universität Wien
  • 01.04.1981 Ao.Univ.Prof. für Byzantinistik Universität Wien
  • 01.03.1982 bis 27.02.1999 Direktor des Hist.Inst. beim Österreichischen Kulturinst. Rom
  • 01.03.1999 Univ.Prof. für Byzantinistik Universität Wien
  • 17.05.1983 korresp. Mitglied phil.-hist. Kl. Österreichische Akademie der Wissenschaften
  • 11.05.1993 wirkl. Mitglied Mitglied phil.-hist. Kl. Österreichische Akademie der Wissenschaften
  • 06.11.1988 korresp. Mitgl. Geistes- und sozialwissenschaftliche Klasse der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
  • 18.02.2000 korresp. Mitgl. phil.-hist. Kl. Bayerische Akademie der Wissenschaften
  • 25.05.2003 Soc.ord. Cl.Lett.Bell.Arti Acc. Pontaniana Napoli
  • 30.09.2008 Versetzung in den Ruhestand gemäß § 163 Beamtendienstrechtsgesetz

Kompetenzen:

  • Diplomatik, Paläographie, Kodikologie, Editionstechnik

Preise

  • 02.02.2000 Großes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

Publikationen

  • Das Patriarchat von Konstantinopel im ausgehenden 16. Jahrhundert. Der Bericht des Leontios Eustratios im Cod. Tyb. MB 10: Einleitung, Text, Übersetzung, Kommentar (Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 266/5). Wien 1970, 92 S., 2 Taf.
  • Eine Sammlung von Konzilsakten aus dem Besitze des Kardinals Isidoros von Kiev (Denkschriften der philosophisch-historischen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 123). Wien 1976, 128 S., 6 Taf.
  • (gemeinsam mit Herbert HUNGER) Katalog der griechischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. Teil 3/1: Codices theologici 1—100. Von Herbert HUNGER und Otto KRESTEN (Museion. Veröffentlichungen der Österreichischen Nationalbibliothek N. F. IV/1, 3, 1). Wien 1976, XVIII S., 1 Bl., 219 S.
  • (gemeinsam mit Herbert HUNGER) Das Register des Patriarchats von Konstantinopel. 1. Teil: Edition und Übersetzung der Urkunden aus den Jahren 1315—1331. Herausgegeben von Herbert HUNGER und Otto KRESTEN, unter Mitarbeit von Carolina CUPANE, Walter FINK, Wolfram HÖRANDNER, Ewald KISLINGER, Peter E. PIELER, Gerhard THÜR, Reinhard WILLVONSEDER, Herbert WURM (Corpus Fontium Historiae Byzantinae XIX/1, Series Vindobonensis). Wien 1981, 624 S., 1 Bl., 17 Abb. auf 10 Taf.
  • (gemeinsam mit Herbert HUNGER, unter Mitarbeit von Christian HANNICK) Katalog der griechischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. Teil 3/2: Codices theologici 101—200. Von Herbert HUNGER und Otto KRESTEN unter Mitarbeit von Christian HANNICK (Museion. Veröffentlichungen der Österreichischen Nationalbibliothek N. F. IV/1, 3, 2). Wien 1984, XXI S., 1 Bl., 540 S.
  • (gemeinsam mit Herbert HUNGER, Carolina CUPANE und Ewald KISLINGER) Das Register des Patriarchats von Konstantinopel. 2. Teil: Edition und Übersetzung der Urkunden aus den Jahren 1337—1350. Herausgegeben von Herbert HUNGER und Otto KRESTEN, Carolina CUPANE, Ewald KISLINGER, unter Mitarbeit von Walter FINK†, Wolfram HÖRANDNER, Peter E. PIELER, Gerhard THÜR, Reinhard WILLVONSEDER, Herbert WURM (Corpus Fontium Historiae Byzantinae XIX/2, Series Vindobonensis). Wien 1995, 519 S., 2 Falttafeln, 1 Bl., 13 Abb. auf 13 Taf.
  • (gemeinsam mit Andreas E. MÜLLER) Samtherrschaft, Legitimationsprinzip und kaiserlicher Urkundentitel in Byzanz in der ersten Hälfte des 10. Jahrhunderts (Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 630). Wien 1995, 87 S., 1 Falttafel.
  • (gemeinsam mit Herbert HUNGER) Studien zum Patriarchatsregister von Konstantinopel II (Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 647). Wien 1997, 218 S.
  • „Staatsempfänge“ im Kaiserpalast von Konstantinopel um die Mitte des 10. Jahrhunderts. Beobachtungen zu Kapitel II 15 des sogenannten „Zeremonienbuchs“ (Sitzungsberichte der philosophisch-historischen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 670). Wien 2000, 61 S.
  • Die Beziehungen zwischen den Patriarchaten von Konstantinopel und Antiocheia unter Kallistos I. und Philotheos Kokkinos im Spiegel des Patriarchatsregisters von Konstantinopel (Abhandlungen der geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz, Jg. 2000, Nr. 6). Stuttgart 2000, 87 S. mit 2 Abb.
  • (gemeinsam Johannes KODER und Martin HINTERBERGER) Das Register des Patriarchats von Konstantinopel. 3. Teil: Edition und Übersetzung der Urkunden aus den Jahren 1350—1363. Herausgegeben von Johannes KODER, Martin HINTERBERGER und Otto KRESTEN, unter Mitarbeit von Antonia GIANNOULI, Christian GONSA, Herbert HUNGER†, Ioannis KONIDARIS, Christof KRAUS, Peter E. PIELER, Gerhard THÜR, Reinhard WILLVONSEDER, Herbert WURM (Corpus Fontium Historiae Byzantinae XIX/3, Series Vindobonensis). Wien 2001, 609 S., 1 Bl., 8 Abb. auf 8 Taf.
  • (gemeinsam mit Giuseppe DE GREGORIO) Il papiro conciliare P. Vindob. G 3: un ‘originale’ sulla via da Costantinopoli a Ravenna (e a Vienna)
  • Le Alpi porta d’Europa. Scritture, uomini, idee da Giustiniano al Barbarossa. Atti del Convegno internazionale di studio dell’Associazione italiana dei Paleografi e Diplomatisti. Cividale del Friuli (5—7 ottobre 2006), a cura di Laura PANI–Cesare SCALON. Spoleto 2009, 233—379.
  • (gemeinsam mit mit Martin SCHALLER) Diplomatische, chronologische und textkritische Beobachtungen zu Urkunden des Chartulars B des Ioannes Prodromos-Klosters bei Serrhai.
  • Syylloge diplomatico-palaeographica I. Studien zur byzantinischen Diplomatik und Paläographie, herausgegeben von Christian GASTGEBER–Otto KRESTEN (Veröffentlichungen zur Byzanzforschung XIX = Denkschriften der philosophisch-historischen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 392). Wien 2010, 179—232.

Zurück zur Übersicht

Mehr zur Person