Dr. Daniel Potthast

Fachgebiet: Islamwissenschaft

Potthast.jpg

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität
Institut für den Nahen und Mittleren Osten
Veterinärstr. 1, Zi. 211
80539 München


Visitenkarte

Biographie

  • 2003-2008 Studium der Islamwissenschaft und Philosophie (M.A.) an der FAU Erlangen-Nürnberg
  • 2004 Sprachstudium Arabisch an der Universität Balamand/Libanon
  • 2006 Sprachstudium Arabisch am Yemen Language Center & Center for Arabic Studies, Ṣanʿāʾ/Jemen
  • 2007 Freier Mitarbeiter bei den „Suryoye l-Suryoye”-Symposia
  • Bis 2008 Mitglied im Leonardo-Kolleg als einer der leistungsstärksten Studenten der FAU Erlangen-Nürnberg
  • 2008-2011 Teilnahme am DFG-Schwerpunktprogramm 1173 „Integration und Desintegration der Kulturen im europäischen Mittelalter
  • 2008-2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im transdisziplinären DFG-Projekt „Die Mozaraber: Kulturelle Identität zwischen Orient und Okzident“ an der FAU Erlangen-Nürnberg
  • 2009-2011 Lehrbeauftragter an der FAU Erlangen-Nürnberg für Islamwissenschaft
  • 2011 Promotion an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit einer Arbeit zum Bild mozarabischer Christen in der muslimischen Polemik des Andalus
  • seit 2011 Leiter der gemeinsamen Forschergruppe „Arabische Papyrologie“ der Universitäten München, Wien und Zürich, gefördert von der Andrew W. Mellon Foundation
  • 2011-2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Arabistik/Islamwissenschaft an der LMU München
  • seit 2014 Arbeit an einer Habilitationsschrift „Diplomatischer Kontakt von Herrschern arabischer Reiche mit dem lateinischen Europa 1250-1517“
  • Seit 2014 Akademischer Rat auf Zeit am Lehrstuhl für Arabistik/Islamwissenschaft an der LMU München
  • Seit 2016 Mitglied der ›Jungen Akademie

Kompetenzen

  • Arabische Papyrologie und Diplomatik
  • mittelalterliche Diplomatiegeschichte
  • Wirtschaftsgeschichte des Mediterraneums
  • Kulturkontakte zwischen islamischer und lateinischer Welt
  • christlich-muslimische Beziehungen
  • religiöse Minderheiten im Nahen Osten

Gremien- und Juryzugehörigkeit

  • ISAP The International Society for Arabic Papyrology
  • UEAI Union Euopéenne des Arabisants et Islamisants
  • ZMR Zentrum für Mittelalter- und Renaissancestudien, München

Preise

  • Lilli Bechmann-Rahn-Preis 2012 für die Dissertation „Muslime und Christen im Andalus – Mozarabische Christen und ihre Literatur nach religionspolemischen Texten des zehnten bis zwölften Jahrhunderts“

Publikationen

  •  Potthast, Daniel, „Die andalusische Übersetzung des Römerbriefs“, in: Collectanea Christiana Orientalia 8 (2011), 65-108.
  • Potthast, Daniel, Muslime und Christen im Andalus – Andalusische Christen und ihre Literatur nach religionspolemischen Texten des zehnten bis zwölften Jahrhunderts (Diskurse der Arabistik 19), Wiesbaden 2013.
  • Potthast, Daniel, “Translations of Arabic Diplomatic Letters in the Aragonese Chancery”, in: Jared Miller, Peter-Arnold Mumm, Johann Ramminger und Johannes Schneider (Hgg.), Sprache, Übersetzung und Sprachwissenschaft; Akten des 2. Symposiums des Zentrums historische Sprachwissenschaften (ZhS), München, 11. und 12. April 2014, hg. v. Peter Schrijver / Peter-Arnold Mumm (Münchner Forschungen zur historischen Sprachwissenschaft 16), Bremen 2015, 166-186.
  • Potthast, Daniel, „Drei Fragmente von arabischen Staatsbriefen (14. Jh) im Archivo de la Corona de Aragón/Barcelona“, in: Der Islam 92 (2015), 367-412.

Weiterführende Informationen

Nachrichten

Termine

Zurück zur Übersicht

In der Akademie

Mehr zur Person