Leibniz-Medaille

leibnizmedaille2.jpg 

Im Oktober 1960 hat die Akademie als ihre höchste Auszeichnung für Förderer die Leibniz-Medaille gestiftet. Sie wird bestimmungsgemäß an Persönlichkeiten verliehen, die sich um die Akademie besonders verdient gemacht haben.

 

Inhaber der Leibniz-Medaille

Jahr | Preisträger | Position

2016 | Prof. Dr.-Ing. Gerhard Muth| Präsident der Hochschule Mainz

2015 |  Burger Wittke| Richter und Direktor des Amtsgerichts Mönchengladbach a.D

2014 |  Prof. Dr. Georg Krausch| Präsident der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2013 |  Dr. h.c. Kurt Beck| Ministerpräsident des Landes RLP a.D.

2012 | Dr. Peter Hanser-Strecker, Mainz| Leiter des Schott Verlages

2011 | Jürgen Schlegel, Köln| Ministerialdirigent a.D.

2010 | Gerd Mangel, Wiesbaden| Ministerialrat a.D.

2009 | Dr. Eckhart Koch, Zürich| Bankdirektor a. D.

2008 | Helmut Rittgen, Frankfurt| Bundesbankdirektor, Deutsche Bundesbank

2007 | Professor Dr. Jörg Michaelis, Mainz| Präsident a. D. der Johannes Gutenberg Universität

2006 | Professor Dr. Jürgen Zöllner, Mainz| Staatsminister für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz

2005 | Professor Dr. Peter Schwenkmezger, Trier| Präsident der Universität Trier

2004 | Christoph Grimm, Mainz| Präsident a.D. des Landtags Rheinland-Pfalz

2003 | Jens Beutel, Mainz| Oberbürgermeister der Stadt Mainz

2002 | Dr. h.c. Klaus Adam, Mainz| ehem. Vorsitzender der Landesbank RLP

2001 | Dr. Wilhelm Krull, Hannover| Generalsekretär der Volkswagenstiftung

2000 | Professor Dr. Josef Reiter, Mainz| Präsident a.D. der Johannes Gutenberg-Universität

Preisträger 1961 bis 1999

Strukturell

Institutionell