Themenkonferenz ›Chancen und Perspektiven musikwissenschaftlicher Vorhaben im 21. Jahrhundert‹

Veranstaltungsdetails

Zeit
-
Ort
Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz

Im Jahr 2019 wird das Akademienprogramm 40 Jahre alt. Die Veranstaltung findet im Rahmen von mehreren Themenkonferenzen verschiedener thematisch verbundener Forschungscluster zur strategischen Weiterentwicklung wichtiger Zukunftsfelder statt.

Das Akademienprogramm fördert seit 1979/80 langfristig angelegte Forschungsvorhaben, die der Grundlagenforschung in den Geisteswissenschaften dienen. Der Komplex der musikwissenschaftlichen Editions- und Dokumentationsvorhaben stellt mit seinem finanziellen Anteil von derzeit fast 11% einen geschlossenen Schwerpunktbereich innerhalb des Akademienprogramms dar. Dieses hat für das Fach Musikwissenschaft überragende Bedeutung, ist es doch die einzige langfristige Förderung, die im Übrigen weltweit einmalig ist. Seit 2008 hat sich der musikwissenschaftliche Schwerpunktbereich besonders stark entwickelt, denn es sind sieben musikwissenschaftliche Neuvorhaben in das Programm aufgenommen worden. Die projekt- und akademieübergreifende Themenkonferenz, die sich vor allem an die ProjektleiterInnen und MitarbeiterInnen der im Akademienprogramm geförderten musikwissenschaftlichen Editionsvorhaben wendet,  soll schwerpunktmäßig wissenschaftspolitisch relevante Strukturfragen aufgreifen und vor allem der Frage nachgehen, welche Möglichkeiten der Weiterentwicklung sich für musikwissenschaftliche Vorhaben im kommenden Jahrzehnt eröffnen.

Nähere Informationen zum Programm folgen  in Kürze.

Anmeldung werden erbeten bis 30. September 2019: Gabriele.Bierschadwmainz.de

 

 

Zurück zur Übersicht