Schubert am Klavier - Internationales Symposium

Veranstaltungsdetails

Zeit
-
Ort
Pfleghofsaal des Musikwissenschaftlichen Instituts, Schulberg 2, 72070 Tübingen

Das Hammerklavier begleitet das gesamte Schaffen Franz Schuberts, sowohl als SoloInstrument als auch als eigene Stimme im Lied und in kammermusikalischen Ensembles. Vom 14. bis 16. November 2019 treffen sich WissenschaftlerInnen aus Deutschland, Österreich, Großbritannien, Irland und der Schweiz, um Schuberts Verbindung zu und seinen Umgang mit dem Hammerklavier in möglichst vielen Aspekten neu zu untersuchen. Die Rolle des Hammerklaviers in der Wiener Gesellschaft wird ebenso beleuchtet wie seine Funktion in kompositorischen Prozessen. Instrumentenkunde, Aufführungspraxis, Klangphänomene, Orchestralität und musikalische Bildersprache, repräsentiert durch verschiedene Gattungen wie Musik für Soloklavier, Lied und Kammermusik, stehenimZentrumdesSymposiums.

Flyer und Programm

Zurück zur Übersicht