II. Mainzer Summer School zur Musikwissenschaft ›Musikphilologie zwischen Edition und Digitalität‹

Veranstaltungsdetails

Zeit
-

Zwischen dem 12. und 17. September 2016 veranstaltet die Abteilung Musikwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Kooperation mit der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zum zweiten Mal eine musikwissenschaftliche Summer School. Geplant ist neben der Beschäftigung mit musikphilologischen Fragen auch die Auseinandersetzung mit geisteswissenschaftlichen Ansätzen im digitalen Zeitalter. Der erste Teil der Summer School, bei dem vor allem musikphilologisch-editorische Aspekte im Zentrum des Interesses stehen werden, findet in den Räumen der Mainzer Akademie statt und wird unterstützt von den Mitarbeiter_innen des Editionsprojekts Christoph Willibald Gluck – Sämtliche Werke. In einem zweiten Teil werden die internationalen Teilnehmer_innen gemeinsam und wissenschaftlich begleitet von der Hauptverantwortlichen der Summer School, Jun.-Prof. Dr. habil. Stefanie Acquavella-Rauch, ausgewählte Veranstaltungen auf dem XVI. Internationalen Kongress der Gesellschaft für Musikforschung besuchen und dort die Gelegenheit erhalten, den Stand des Faches Musikwissenschaft in Bezug auf Digitalität zu untersuchen.

Zurück zur Übersicht