Ausstellungseröffnung ›Man muss das Leben tanzen‹

Veranstaltungsdetails

Zeit
Ort
Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz

Die Ausstellung ›Man muss das Leben tanzen‹ eröffnet eine eklektische Perspektive der vielfältigen künstlerischen Arbeiten an der Schnittstelle zwischen Tanz und bildender Kunst: Körper und Skulptur, Bewegung und Linie, Tanz und Film in zwei- sowie dreidimensionalen Formaten. Von Live - Performance bis hin zu Video, Zeichnungen und Skulpturen, wird die Ausstellung eine Auswahl an international renommierten Künstlern zeigen. Ihre individuellen Ausdrucksformen und Interpretationen des Themas werden somit eine Perspektive eröffnen, welche vielfältigen inspirierenden Ausdrucksweisen die zeitgenössische Kunstszene hervorbringt.
Initiiert und kuratiert wird das Projekt von Manfred Geis, Mitglied des rheinland-pfälzischen Landtages (der die Ausstellungsreihe ›Kunst im Abgeordnetenhaus‹ ins Leben rief und bis dato fast 100 Ausstellungen initiierte und betreute), sowie Elisabeth Schilling, einer in Rheinland-Pfalz gebürtigen, international arbeitenden Tänzerin und Choreographin.

Mit einer Tanzperformance von Elisabeth Schilling (›SIXFOLD‹)

Weitere Informationen folgen in den kommenden Wochen.

Zurück zur Übersicht