4. Mainzer Komponistenportrait mit Heinz Holliger

Veranstaltungsdetails

Zeit
Ort
Plenarsaal der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
Kontakt
Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz

Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz

work 06131/577-120 (Dr. Gabriele Buschmeier)
fax 06131/577-122 (Sekretariat)

Das Philharmonische Staatsorchester Mainz, die SWR2 Landesmusikredaktion Rheinland-Pfalz, das Staatstheater Mainz veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Akademie und mit Unterstützung des Landesmusikrates Rheinland-Pfalz im Mai 2018 das 4. Mainzer Komponistenportrait. Zu Gast ist der Schweizer Komponist Heinz Holliger.

Neben den beiden Sinfoniekonzerten  am 4. und 5. Mai - im Großen Haus des Staatstheater Mainz jeweils ab 20 Uhr (Auftakt Foyer 19 Uhr) -  findet am Samstag, den 5. Mai, um 11.30 Uhr ebenfalls im Großen Haus ein Werkstattkonzert statt. Zum Abschluss des Wochenendes der Musik lädt die Akademie am Sonntag, den 6. Mai um 16 Uhr zu einem Kammerkonzert mit Gesprächsrunde in die Geschwister-Scholl-Straße ein (Eintritt frei):

Heinz Holliger
Elis. Drei Nachtstücke für Klavier (1961/66)

Wolfgang Amadeus Mozart
Quartett F-Dur für Oboe, Violine, Viola und Violoncell, KV 370

Heinz Holliger
Quintett für Klavier und vier Bläser (1989)

Heinz Holliger - Oboe
Erika Le Roux - Klavier
Mitglieder des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz 

Konzert und Gesprächsrunde werden etwa bis 18 Uhr dauern.

Einlasskarten zu den Aufführungsabenden sind im Staatstheater erhältlich. 

Einladungsflyer

Weiterführende Informationen

Zurück zur Übersicht