Univ.-Prof. Dr. Carola Metzner-Nebelsick, M.A.

Disciplines: Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie

Metzner-Nebelsick.jpg

Contact

Institut für Vor- und Frühgeschichte Archäologie und Provinzialrömische Archäologie
Ludwig-Maximilians-Universität München
Lehrstuhl für Vor- und Frühgeschichte
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

work 089/218055-31/30
fax 089/21805662

Vcard

Biography

Akademische Laufbahn:

  • 1981-1991 Studium: Ur- und Frühgeschichte, Kunstgeschichte, Alten Geschichte und Germanistik (Mittelhochdeutsche Sprache und Literatur) an der Freien Universität Berlin, der LMU München und der Oxford University als Stipendiatin des DAAD (Mitglied des Queen’s College)
  • 1991 Magister Artium an der FU Berlin
  • 1993 Dr. phil. an der FU Berlin im Fach Ur- und Frühgeschichte (Summa cum laude)
  • 1994–1995 Forschungsstipendiatin des DAI (Deutsches Archäologisches Institut)
  • 1995–2003 Wissenschaftliche Hochschulassistentin FU Berlin
  • ab 2002 Besoldete Lehraufträge: Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität, Innsbruck; Institut für Prähistorische Archäologie der Universität Halle-Wittenberg; Lehrstuhl für Ur- und Frühgeschichte der Universität Leipzig, Institut für Altertumswissenschaften, Lehrstuhl für Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie der Universität Würzburg
  • 2005 Habilitation an der FU Berlin
  • 2005/2006 Vertretung der Professur für Ur- und frühgeschichtliche Archäologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 2005-2007 Professur für „Prähistorische Archäologie Europas“ an der Uniwersytet Kardynała Stefana Wyszyńskiego, Warschau, Polen (parallel mit Tätigkeiten in Deutschland) 
  • 2006-2007 wissenschaftliche Angestellte am Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt 
  • 2006 Ruf auf den Lehrstuhl für Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg – nicht angenommen
  • 2007 Lehrstuhl für Vor- und Frühgeschichte am Institut für Vor- und frühgeschichtliche Archäologie und Provinzialrömische Archäologie der Ludwig-Maximilians-Universität München, Institutsleitung

Kompetenzen:

  • Archäologie der Bronze- und Eisenzeit in Mittel-, Südost-, Ost- und Nordeuropaspeziell: Bronze- und eisenzeitliche Sozialstrukturen, frühe Steppennomaden; Frauen in den vorchristlichen Metallzeiten, Ritualforschung in vor- und frühgeschichtlichen Kontexten, kulturhistorische Aspekte bioarchäologischer Forschungen

Gremien- und Juryzugehörigkeit (Auswahl):

  • 2007-2017 Gewähltes Mitglied der Römisch-Germanischen Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts
  • 2009-2011 Stellvertretende Referentin in der Sektion Geistes- und Sozialwissenschaften Abt. Altertumswissenschaften des Kuratoriums des FWF (Wissenschaftsfonds Österreich)
  • seit 2012 Gewähltes Mitglied im Fachkollegium 101 „Alte Kulturen“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • seit 2013 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des OREA (Institut für Orientalische und Europäische Archäologie der Österreichischen Akademie für Wissenschaften)

Innerhalb der LMU:

  • 2010-2016: Direktorin des Departments 1 der Fakultät für Kulturwissenschaften der LMU München; 2008-2012: Frauenbeauftragte dieser Fakultät; seit 2017 Dekanin dieser Fakultät.
  • seit 2009 Vorstandsmitglied des ArchaeBioCenters an der LMU München
  • seit 2014 Deputy Speaker der Graduate School for Ancient Studies "Distant Worlds" der LMU

Awards

  • 1994 Förderpreis der Südosteuropa-Gesellschaft München für die Dissertation
  • seit 2007 Ordentliches Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI)
  • 2011 Visiting Researcher/Gastwissenschaftler des Excellence Clusters TOPOI Berlin
  • seit 2014 Korrespondierendes Mitglied im Ausland der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-historische Klasse

Back to list

In the academy

In projects