Dr. Doron Rabinovici

Disciplines: Schriftsteller und Historiker

Rabinovici.jpg

Contact

Vcard

Biography

Doron Rabinovici 1961 in Tel-Aviv geboren, lebt seit 1964 als Schriftsteller und Historiker in Wien. 2000 promovierte er in Geschichtswissenschaften an der Wiener Universität.

Awards

u.a.

  • 2002 Jean-Améry-Preis
  • 2010 Nominierung des Romans Andernorts. für den deutschen Buchpreis (Shortlist)
  • 2010 Anton-Wildgans-Preis
  • 2015 Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels

Publications

Auswahl:

  • Papirnik. stories; suhrkamp edition, Frankfurt a. M. 1994
  • Suche nach M. Roman; Suhrkamp, Frankfurt a. M. 1997
  • Instanzen der Ohnmacht. Wien 1938-1945. Der Weg zum Judenrat; Jüdischer Verlag bei Suhrkamp, Frankfurt a. M. 2000
  • Ohnehin. Roman; Suhrkamp, Frankfurt a. M. 2004
  • Der neue Antisemitismus. Eine globale Debatte; herausgegeben gemeinsam mit U. Speck und N. Sznaider, suhrkamp edition, Frankfurt a. M. 2004
  • Andernorts. Roman; Suhrkamp, Frankfurt a. M. 2010
  • mit Natan Sznaider: Herz relo@ded - Kein Märchen. Suhrkamp, Berlin 2016
  • Die Außerirdischen. Roman; Suhrkamp, Berlin 2017
  • "Die letzten Zeugen", ein Theaterprojekt von Doron Rabinovici und Matthias Hartmann; 2013
  • Alles kann passieren. Ein Polittheater. Textcollage nach einer Idee und mit einem Nachwort von Florian Klenk. Zsolnay, Wien 2018

Back to list

More about this person