Prof. Dr. Hans van Ess

Disciplines: Sinologie, Mongolistik

van_Ess__Hans.jpg

Contact

LMU München
Department für Asienstudien
Sinologie
Kaulbachstraße 53
80539 München

work 089 2180-2362 / -3473

Vcard

Biography

  • 1962 geb. in Bergen-Enkheim
  • 1963-64 und 1967-68 wohnhaft in Beirut (Libanon)
  • 1969 Umzug nach Tübingen
  • 1972-81 Besuch des humanistischen Uhland-Gymnasiums
  • 1981-82 Zivildienst auf einer Station für Querschnittsgelähmte
  • 1983-86 Studium der Sinologie, Philosophie und Turkologie an der Universität Hamburg. Abschluss: M.A. zum Thema der Spät-Han-zeitlichen Philosophie
  • 1984 erster Chinaaufenthalt
  • 1986-88 Studium an der Fudan-Universität Shanghai
  • 1988-92 Promotionsstudium an der Universität Hamburg zum Thema: Klassikergelehrsamkeit der Han-Zeit
  • 1992-95 Länderreferent beim Ostasiatischen Verein Hamburg
  • 1995-98 Assistent an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 1998 Habilitation in Hamburg
  • 1998 Lehrstuhl für Sinologie an der LMU München
  • 2003-05 Dekan der Fakultät für Kulturwissenschaften
  • 2007-09 Vizepräsident für Studium und Lehre
  • 2013-19 Vizepräsident für Internationales
  • seit 2015 Präsident der Max-Weber-Stiftung, Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland
  • seit 2019 Vizepräsident für Forschung

Further information

News

Back to list

More about this person