Aleš Šteger

Disciplines: Literatur

Ales_Steger__Foto_Bernhard_Aichner1.JPG
(C) Bernhard Aichner

Contact

Beletrina
Kersnikova 4
1000 Ljubljana
Slowenien

Vcard

Biography

Aleš Šteger (geb. 1973) veröffentlichte zahlreiche Lyrik, Essay- und Prosabände und beschreibt sich selbst als literarische Amphibie und Grenzgänger zwischen verschiedenen Literaturwelten und Textgattungen. Er hat mehrere Projekte mit Musikern (Uroš Rojko, Vito Žuraj, Godalika), bildenden Künstlern (Dušan Fišer, Stojan Kerbler) und Filmemachern (Peter Zach und der Film Beyound Boundaries). Seine Bücher wurden bislang in 18 Sprachen übersetzt. Ihm wurden mehrere internationale Auszeichnungen, u. a. der Horst Bienek Preis 2016, der Best Translated Book of the Year Award in den USA 2011 und der internationale Preis Književno žezlo, Mazedonien, in 2010 verliehen. Der französiche Kulturminister ehrte ihn mit den Titel Chevalier des Artes et Lettres. Er ist Mitglied der Akademie der Künste in Berlin und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. 
Auf Deutsch zuletzt erschienen: Über dem Himmel unter der Erde (Hanser, 2019), Logbuch der Gegenwart: Aufbrechen (Haymon, 2019).

Further information

News

Back to list

More about this person